Aktuelles

Wir sorgen dafür, dass der Sommer nicht baden geht! Infos zur Sommer-Badesaison

Liebe Kunden,

auch 2021 ist wieder ein Jahr mit schweren Entscheidungen – doch mit einem guten Ergebnis für die Albstädter Bürger sowie für alle albPlus-Kartenbesitzer: Das naturbad Albstadt bleibt zu, aber das badkap springt erneut ein!

Pandemiebedingt kann leider auch in der diesjährigen Freibad-Saison kein Badebetrieb im naturbad Albstadt stattfinden. Die in der relevanten staatlichen Verordnung geforderten Hygienevorschriften lassen sich im naturbad Albstadt leider nicht angemessen umsetzen.

Die Albstadtwerke GmbH freut sich jedoch Ihren albPlus-Nutzern bei herrlichem Sonnenschein mit dem Partner badkap auch in diesem Jahr wieder eine erfrischende Alternative anbieten zu können. Denn sollte es die Inzidenz weiterhin zulassen, öffnet der Freibad-Bereich des badkaps mit seiner riesigen Wiesen-Liegefläche zum 1. Juli 2021 für alle Sonnenanbeter und Schwimmbegeisterte. Die beste Nachricht ist: dass die bereits im vergangenen Jahr vereinbarte Kooperation zwischen den Albstadtwerken und dem badkap, auch in diesem Jahr fortgesetzt wird. Inhaber der albPlus-Karte können damit auch in dieser Sommersaison den Freibadbereich des badkaps wieder gratis nutzen! Ansonsten gelten die gleichen Vorgaben wie für alle anderen Nutzer.

Für den Badebetrieb im Freibad des badkaps gelten die gleichen Bedingungen wie im letzten Jahr. Die Gäste können so lange verweilen, wie sie wollen, es gibt keine Zeitfenster-Reservierung. Auf der badkap-Website wird es ein Ampelsystem geben, welches den Besucherstatus anzeigt.

Da bleibt nur noch zu sagen, der Sommer kann kommen!

Kundenservice nach vorheriger Terminvereinbarung ab 21. Juni 2021 wieder geöffnet

Zu Ihrem Schutz als auch zum Schutz unserer Mitarbeitenden ist ein Zutritt zu unserem Kundenservice bis auf Weiteres ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Für Besucher gelten besondere Hygiene-Regeln.
Um Infektionen vorzubeugen, haben Sie nur Zutritt, wenn:

  •      Sie einen Nase-Mundschutz tragen
  •      Sie vor Eintritt die Hände sorgfältig desinfiziert haben
  •      Sie keine offensichtlichen Krankheitssymptome aufweisen

Für die Desinfektion Ihrer Hände steht ein entsprechender Desinfektionsmittelspender im Eingangsbereich für Sie bereit. 
Der Einlass von Besuchern erfolgt nur einzeln. Durch die besondere Situation kann es zu einer längeren Bearbeitungsdauer kommen. Wir bitten Sie bereits jetzt um Ihr Verständnis.

Alle Kundenanliegen können nach wie vor kontaktlos per Post, per E-Mail, telefonisch oder durch unser Kontaktformular https://www.fa-gammertingen.de/kontakt/ mitgeteilt werden.Wenn möglich, nutzen Sie weiterhin einer dieser kontaktlosen Wege.

Oberste Priorität ist es, die Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter zu schützen und den Betrieb aufrechtzuerhalten – denn gerade in Krisenzeiten ist es besonders wichtig, die Region weiterhin zuverlässig zu versorgen.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und für Ihre Kooperation!

Ganz herzlichen Dank an unsere Kunden!

Zum Schutz unserer Kunden und Mitarbeitenden verzichteten wir im letzten Jahr auf die persönliche Zählerstandserfassung durch Ableser. Stattdessen wurden die Kunden gebeten, die Zählerstände selbst abzulesen und diese auf einem der vielen Rückmelde-Wege zu übermitteln.

Diese Bitte wurde sehr ernst genommen, denn die Antwortquote betrug beachtliche 90,2 % und war somit ein voller Erfolg. Zum Vergleich: Die Ablesequote bei der Ablesung vor Ort 2019 betrug 92,5 %. 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei bei allen unseren Kunden, für die wertvolle Unterstützung und die pünktlichen Zählerstands-Meldungen in diesen besonderen Zeiten. Sie haben damit zum Gesundheitsschutz aller Beteiligten und zu einer guten Ablesung 2020 beigetragen.

Ihre Ferngasgesellschaft Albstadt Gammertingen mbH